Der schnelle und leckere Sattmacher: Mirácoli Presto (jetzt neu!)

(Werbung) Du hast riesigen Hunger, am liebsten auf Nudeln mit Sauce? Dabei soll es aber schnell gehen und nicht langweilig sein? Du machst mit Freunden Party und willst was Veganes anbieten, was trotzdem jeder mag? Für all das gibt’s was Neues, super Leckeres: Mirácoli Presto. Damit ist der Nudelteller im Handumdrehen fertig. Und genauso gut schmeckt sie auf dem Brot oder als Dip.

Miracoli Presto Tasting
Photo by Dominik Greifenberg

Pasta-Lover aufgepasst!

Wer mich kennt, weiß: Ich bin der absolute Ober-Pasta-Lover! Neben Pizza und Sushi ist Pasta mein absolutes Lieblingsgericht. Das Tolle: Pasta ist günstig und damit das perfekte Studentengericht. Schnell sind die Nudeln mit etwas Wasser aufgekocht und al dente.

Damit aber auch mal Abwechslung auf den Teller kommt, muss es nicht immer nur Ketchup sein. Deshalb habe ich was Neues ausprobiert: Mirácoli Presto.

Miracoli Presto Tasting
Photo by Dominik Greifenberg

“Presto” steht dabei für “Pronto” und “Pesto” und genau das dürft ihr auch erwarten: Eine schnelle und dabei leckere Pesto, die das Beste einer Tomatensauce nach Mirácoli-Art mit dem Leckeren einer Pesto vereint. Und was mich persönlich als “Healthy Foodist” überzeugt hat: Mirácoli Presto hat 30% weniger Fett als gewöhnliche Pesto.

Für die gesunde Alternative kannst du einfach Dinkelnudeln oder auch Nudeln aus Kichererbsen anstelle von Eier-Nudeln verwenden. Das neue Mirácoli Presto kannst du direkt aus der Packung über deine heißen Nudeln geben – schneller geht’s nicht.

Miracoli Presto als leckerer Dip

Und wenn du keine Lust auf Nudeln hast? Dann probier’ sie doch als Aufstrich auf dem Brot. Außerdem kannst du sie als Dip für Gemüsesticks verwenden oder zum Beispiel für Cracker (oder, oder, oder). Mirácoli Presto schmeckt nach sonnengetrockneten Tomaten, schön würzig und dabei hundertprozentig vegan. Es gibt sie auch in den Geschmacksrichtungen Basilikum und Paprika (vegan) sowie Rustico (mit Speck).

Mein Fazit zu Mirácoli Presto

Du kannst dir denken, dass ich mich echt über diese Kooperation gefreut habe, da ich somit eine der ersten war, die Mirácoli Presto ausprobieren durfte. Sie ist nämlich ganz neu auf dem Markt und eignet sich perfekt für die schnelle Mahlzeit zwischendurch, wenn dein Schreibtisch sich mal wieder biegt und du keine Zeit hast, groß zu kochen. Zudem schont sie dein Portmonee und ist eine bessere Alternative zu zum Beispiel dem Lieferservice.

Ob mit Freunden, allein am Schreibtisch zum Snacken oder zum gemeinsamen Dinner mit dem Liebsten: Ich werde mir Mirácoli Presto zukünftig sicher öfter mal gönnen, denn geschmacklich hat sie mich echt überzeugt.

Und wie hat es dir geschmeckt?

Miracoli Presto Tasting
Photo by Dominik Greifenberg

Lass mich gerne mehr wissen. Ich freue mich auf deinen Kommentar unter dem Beitrag.

… und wenn du weitere Tipps zum Sparen benötigst, schau mal hier.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.